Über eine Woche im September begleitete die Maison Musitowski GmbH den Dreh von verschiedenen Playtive Spielzeugen, der Eigenmarke von Lidl.

Spieleparadies mit Playtive

In der ersten Septemberwoche begleitete die Maison Musitowski GmbH den Dreh von verschiedenen Playtive Spielzeugen, der Eigenmarke von Lidl.

Angekommen in Köln, kamen täglich vier Kinder nacheinander in das Studio der Produktionsfirma. Manche betraten zuerst ein wenig schüchtern den Raum der Maske und andere fingen direkt an zu quatschen und fühlten sich ganz wie Zuhause.

Marleen Riemen, Carina Musitowski und Simona Schmitz der Maison Musitowski GmbH kümmerten sich dabei an verschiedenen Tagen um die Haare und das leichte, natürliche Makeup der Kinder. Sie schafften es dabei schnell zu den Kindern durchzudringen und ein Lächeln, trotz Mundnasenschutz, zu vermitteln. Der spielerische Umgang ließ auch die schüchterneren Kinder schnell auftauen. Bei den einen wurden die kleinen Löckchen verbessert und bei den anderen Zöpfe geflochten. Am Ende fühlten sich alle pudelwohl mit ihrem Styling und das machte sich dann auch vor der Kamera bemerkbar.

Die coole, elektrische Eisenbahn, mit rauchendem Vulkan und ganz vielen Dinosauriern, das große Puppenhaus mit Fahrstuhl und Pool oder auch die tolle Kinderküche, mit vielen Lichtern und Soundeffekten, als die Kids die Sets sahen, waren sie begeistert. Alle Kinder spielten, ohne die Kamera  zu bemerken. Auch die Touch Ups unserer Hair and Makeup Artistinnen zwischendurch schienen sie gar nicht zu merken. Natürlich durften Pausen bei Mama und/ oder Papa nicht fehlen, bevor es, nach einem kleinen Check der Maske, wieder an die tollen Spielzeuge ging. Die Kamera verfolgte die Kinder wie ein Schatten, von dem diese sich nicht beeindrucken ließen. Vor allem am Ende hat man die Offenheit der Kinder bemerkt. Sich im Studio auszutoben und noch mal richtig zu zeigen, was man kann. Von Purzelbäumen, über Radschläge, bis hin zu tollen Breakdance Einheiten. Jedes einzelne der drei bis sechs Jährigen zeigte allen im Studio und vor allem der Kamera, was sie besonders gut können und lieben.

Ein toller Abschluss für jedes Kind, sich noch einmal richtig auszupowern – und die Freude der Kinder war ein runder Abschluss für jeden Beteiligten des Sets.

So verflogen die Drehtage wie im Fluge und eine neue Woche mit vielen spannenden Projekten beginnt.