Lockdown Homestory

Welche Auswirkungen hat die Corona Pandemie auf unsere Jugend?

Während über Risikogruppen, isolierte Alte, die Folgen für die Wirtschaft und Demokratie vielmals debattiert wurde, hat sich mit dieser Frage bisher kaum jemand öffentlich beschäftigt. Dabei ist man sich unter Experten sicher: Gerade Jugendliche und junge Erwachsene sind besonders schwer von der Pandemie betroffen.

Eine ganze Generation verzichtet gerade auf ihre Jugend. Denn was zeichnet das Jungsein aus? Dass man hinaustreten will in die Welt, sie entdecken und bereisen möchte. Das Feiern, der Rausch, das Trinken und das Tanzen gehören dazu. Willkommen und Abschied gehören dazu, genauso wie die Liebe und insbesondere die Möglichkeit, sich in der Liebe auszuprobieren. Arm in Arm mit Menschen, die man bis vor ein paar Stunden nicht einmal kannte, die Entscheidung, um vier Uhr morgens mit der gesamten Clique bei einem Freund zu übernachten. Jung zu sein heißt, spontan sein und dem Zufall Raum geben zu können. Und dass man Pläne schmiedet, die ersten eigenen Pläne. All das ist für die Jugend plötzlich nicht mehr möglich.
Auf den ersten Blick mag das alles nicht so schlimm sein, aber auf den zweiten?

Die Generation der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 15 und 25 ist eine sehr verantwortungsbewusste Generation. Sie ist ernster als ihre vorherige Generation, kämpft mit der Fridays-for-Future-Bewegung gegen den Klimawandel und dieser Kampf bedeutet für die eigene Existenz vor allem Verzicht – wie zum Beispiel auf Flureisen, aufs Auto oder auf Fleisch. Wenn alles, was für vorangegangene Generationen Lebensfreude bedeutete, sowieso schon wegfällt, was bleibt dann noch in der aktuellen Zeit? Die Leichtigkeit des Seins fühlt sich jedenfalls anders an.

Fotografin dieser Fotostrecke ist Cintia Barroso Alexander, die gleichzeitig das Konzept für das Projekt entwickelt hat.
Die beiden Modelle Sara und Daniel sind bei der Düsseldorfer Agentur elena Models unter Vertrag.
Zuständig für das Styling war Natalie Sokolovsky.
Julia Flader von der Maison Musitowski verantwortete die Maske der beiden Modelle und unterstütze das Projekt im Bereich Set Styling.

#maisonmusitowski #produktion #photography #Shoot #Visagist #Visagistin #MakeupArtist #MUA #Styling #Stylist #Fashionstylist MaisonMusitowski #ArtistofMM #ArtistManagement

 

#MaisonMusitowski  #Produktion #Kampagne #MUA #menswear #fashionstylistin

Wofür leuchtest du?

Draußen ist es dunkel und am Himmel leuchten die Sterne.

Wofür leuchtest du?

Die Maison Musitowski wünscht Dir und Deinen Liebsten eine schöne Weihnachts- und Winterzeit und einen guten Start in ein kraftvolles, gesundes und glückliches neues Jahr.

 

Foto / Video / Retouch: Hartmut Nörenberg

Produktion: Maison Musitowski GmbH

Model:
Sarah // Elena Models

Make-up Artistin: Marleen Riemen

Model: Andi // Model Pool

Make-up Artistin: Julia Flader

Models: Mara // Elena Models II Rececca – Model Pool

Stylistin / Make-up Artistin: Carina Musitowski

Styling – Louisa Minhorst @ Maison Musitowski GmbH

 

#maisonmusitowski #produktion  #makeupartist #fashionstyling #movingpictures #photography #albumshoot #rossantony

Draussen machte die Schneemaschine eine tolle Weihnachtsstimmung und das im im Spätsommer 🙂

Lass es glitzern – Weihnachten mit Ross

Ende September war Carina Musitowski zusammen mit Louisa Minhorst der Maison Musitowski GmbH in Gummersbach. Was in Gummersbach war? Ein tolles, altes Fachwerkhaus mit besonderem Charme. Morgens wurde das Team von Pferden in der Umgebung und frischer Landluft begrüßt. Ein ereignisreicher Tag stand bevor. Es wurde für Ross Antonys neues Weihnachtsalbum produziert! Der britische Moderator, Sänger und Entertainer wurde nicht nur von seiner guten Stimmung und seinem Lächeln, sondern auch von seinem Mann Paul Reeves begleitet. Carina Musitowski war für Hair und Make-up der Beiden zuständig und Louisa Minhorst half bei der Kleidung der Briten.

Ein großer Weihnachtsbaum schmückt das gemütliche Wohnzimmer, der Tisch ist festlich gedeckt. Der Erste Song wurde mit Unterstützung von Ute Freudenberg, der deutschen Pop- und Schlagersängerin, unterstützt. Auch sie war bis zum Mittag bei dem Dreh dabei und verbreitete ebenfalls durchweg positive Energie, viel Lebensfreude und Herzenswärme. Genau so macht es Spaß zu arbeiten.
Draußen machte die Schneemaschine eine tolle Weihnachtsstimmung und das im im Spätsommer 🙂

So verging der Tag wie im Fluge und die Atmosphäre außerhalb der Stadt, in dem tollen Setting, mit dem Team zusammen machten es zu einem spaßigen Arbeitstag.

Das Team war klasse, wie immer: Ross Managerin Romy Günther und Utes Managerin Adele Walther, sowie die FK-Crew mit Franz Leibinger als Regisseur und Produzent, Franziska Steinkuhl als Produktionsleiterin, Sven Lützenkirchen als DoP und Patrick Zeller als Oberbeleuchter, sowie Alexander Dimitrov von X&I Entertainment.

Die Maison Musitowski GmbH freut sich schon auf das nächste Mal.
Und vor allem die tollen, neuen Songs von Ross Antony, begleitet von Paul Reeves und Ute Freudenberg bald zu hören – stay tuned!

 

https://www.instagram.com/p/CFceD9giYcE/?utm_source=ig_web_copy_link

https://www.instagram.com/p/CFhoocNi2_6/

 

 

#maisonmusitowski #produktion  #makeupartist #fashionstyling #movingpictures #photography #albumshoot #rossantony

Die Frage ist, wollen wir, dass Avatare unsere neuen Models werden, oder bleiben unsere Vorbilder lieber echte Menschen aus Fleisch und Blut?

Künstliche Intelligenz – artificial intelligence

Künstliche Intelligenz wird in Zukunft eine immer größere Rolle einnehmen. Dazu zählen Sprachassistenten, Apps und auch die Mode wird davon stark beeinflusst. Durch die künstliche Intelligenz wird zum Beispiel auch das online shoppen verbessert. Alexa oder auch Siri kann einem mittlerweile nicht mehr nur beim Wetter helfen, sondern einem auch die passenden Schuhe zu dem Outfit heraussuchen. Aber nicht nur virtuelle Stimmen wie diese können uns bei der Mode beeinflussen, sondern auch Künstlichkeit wie digitale Models spielen 2020 eine sehr große Rolle.

Diese digitalen Models bestehen nicht mehr aus Fleisch und Blut, sondern aus tausenden von Pixeln. Der Unterschied zwischen Mensch und Computer kann beim ersten hinsehen gar nicht erkannt werden. Wie werden wir dadurch beeinflusst? Spielen künstliche Charaktere wie Stimmen in unserem Handy oder digitale Menschen auf unserem Bildschirm eine zu große Rolle für uns? Können wir mittlerweile noch echt von digital unterscheiden?

Dieses Thema zu reflektieren und auf Fotos und im Bewegbild darzustellen war der Maison Musitowski GmbH in diesem Projekt sehr wichtig. Models zu zeigen, die kaum Ausdruck zeigen, die besondere Kleidung anhaben und trotzdem an allseits bekannten Orten stehen. An Orte, die einen an Zuhause erinnern, die einen an die Straße von nebenan erinnern und die einfach normal aussehen. Doch normal gibt es heutzutage oftmals nicht mehr.

Die Künstlichkeit der Models ist überspitzt dargestellt, um das Problem der heutigen Zeit zu verdeutlichen. Die Frage ist, ob wir wollen das Avatare unsere neuen Models werden, oder ob wir lieber echte Menschen aus Fleisch und Blut als unsere Vorbilder sehen möchten. Dino Mari hatte diese Idee und wollte dieses sehr wichtige Thema durch seine Linse einfangen. Hartmut Nörenberg kümmerte sich bei diesem Projekt darum, die perfekten Bewegbilder entstehen zu lassen. Carina Musitowski zauberte das perfekte Make-Up der beiden Models und kümmerte sich außerdem um das Styling. Julia Flader kreierte die perfekt, makellosen Haare sowohl des male, als auch des female Models. Louisa Minhorst kümmerte sich ebenfalls um das Styling und zusammen entschieden sich alle für ausgefallene Sachen, die man nicht alltäglich auf der Straße sieht, die anders aussehen und bei denen man zweimal hinschauen muss. Die beiden Models Zwenkul und Daniel  der Agentur Elena Models vervollständigten das Team. Das gesamte Team der Maison Musitowski GmbH freut sich jetzt schon die Ergebnisse auf die Resultate.

 

Stay tuned.

@musitowski

#shoot #fashionshoot #pomeranian #bts #maisonmusitowski

♬ Fast – Sueco the Child

@musitowski

#fitting #spicegirls #wannebe #maisonmusitowski

♬ Wannabe – Spice Girls

 

#maisonmusitowski #produktion  #makeupartist #fashionstyling #movingpictures #photography #fashionshoot

Mit so vielen bekannten Gesichtern der Maison Musitowski GmbH am Set, sowie alten Bekannten wie Francesco Gammuto, der Vertriebler und Marketing Chef Deutschland von Nevitaly, ging der Tag wie im Fluge vorüber.

Haarrausch – Nevitaly Kampagne

Mitte September 2020 unterstützten Carina Musitowski,  Louisa Minhorst, Julia Mühlenbach, Hartmut Nörenberg und Tavinho Costa der Maison Musitowski GmbH das große Kampagnen Shooting von Nevitaly. Einer italienischen Haarkosmetik Firma.

Morgens in den Schwanhöfen, in Düsseldorf und dem tollen Salon von GFG angekommen, spürte man sofort die Positivität, die durchs Studio und den Salon strömte. Die Musik am Set, sowie die italienische Energie ließen einen den heißen September Tag schnell vergessen.

Carina und Louisa waren als Fashionstylistinnen vor Ort, um den Models den perfekten, italienischen Glamourlook anzuziehen.  Julia Mühlenbach sorgte für die perfekten Make-up Looks . Der Haarstylist Raffaele Guerra war für das Hairstyling der vier Models zuständig. Hartmut Nörenberg kümmerte sich um das perfekte Lichtsetup. Tavinho Costa faszinierte die Kund*innen aus Italien und Deutschland mit seinen fantastischen Bildern.

Mit so vielen bekannten Gesichtern der Maison Musitowski GmbH am Set und alten Bekannten wie Francesco Gammuto, der Vertriebler und Marketing Chef Deutschland von Nevitaly, ging der Tag wie im Fluge vorüber.

Die vielseitigen Looks der Models und ihre Variationen machen die Kampagne super modern und ausdrucksstark.

Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse und freuen uns sie Euch bald präsentieren zu dürfen.

#maisonmusitowski #produktion #photography #makeupartist #fashionstyling #lightdesign #digitassistant

Über eine Woche im September begleitete die Maison Musitowski GmbH den Dreh von verschiedenen Playtive Spielzeugen, der Eigenmarke von Lidl.

Spieleparadies mit Playtive

In der ersten Septemberwoche begleitete die Maison Musitowski GmbH den Dreh von verschiedenen Playtive Spielzeugen, der Eigenmarke von Lidl.

Angekommen in Köln, kamen täglich vier Kinder nacheinander in das Studio der Produktionsfirma. Manche betraten zuerst ein wenig schüchtern den Raum der Maske und andere fingen direkt an zu quatschen und fühlten sich ganz wie Zuhause.

Marleen Riemen, Carina Musitowski und Simona Schmitz der Maison Musitowski GmbH kümmerten sich dabei an verschiedenen Tagen um die Haare und das leichte, natürliche Makeup der Kinder. Sie schafften es dabei schnell zu den Kindern durchzudringen und ein Lächeln, trotz Mundnasenschutz, zu vermitteln. Der spielerische Umgang ließ auch die schüchterneren Kinder schnell auftauen. Bei den einen wurden die kleinen Löckchen verbessert und bei den anderen Zöpfe geflochten. Am Ende fühlten sich alle pudelwohl mit ihrem Styling und das machte sich dann auch vor der Kamera bemerkbar.

Die coole, elektrische Eisenbahn, mit rauchendem Vulkan und ganz vielen Dinosauriern, das große Puppenhaus mit Fahrstuhl und Pool oder auch die tolle Kinderküche, mit vielen Lichtern und Soundeffekten, als die Kids die Sets sahen, waren sie begeistert. Alle Kinder spielten, ohne die Kamera  zu bemerken. Auch die Touch Ups unserer Hair and Makeup Artistinnen zwischendurch schienen sie gar nicht zu merken. Natürlich durften Pausen bei Mama und/ oder Papa nicht fehlen, bevor es, nach einem kleinen Check der Maske, wieder an die tollen Spielzeuge ging. Die Kamera verfolgte die Kinder wie ein Schatten, von dem diese sich nicht beeindrucken ließen. Vor allem am Ende hat man die Offenheit der Kinder bemerkt. Sich im Studio auszutoben und noch mal richtig zu zeigen, was man kann. Von Purzelbäumen, über Radschläge, bis hin zu tollen Breakdance Einheiten. Jedes einzelne der drei bis sechs Jährigen zeigte allen im Studio und vor allem der Kamera, was sie besonders gut können und lieben.

Ein toller Abschluss für jedes Kind, sich noch einmal richtig auszupowern – und die Freude der Kinder war ein runder Abschluss für jeden Beteiligten des Sets.

So verflogen die Drehtage wie im Fluge und eine neue Woche mit vielen spannenden Projekten beginnt.

 

Emrah und Electric Patrick ... wissen alles und noch viel mehr

M!ND BLOWN
Willkommen bei M!ND BLOWN , der coolsten Wissensshow im Netz – so wird die neue Facebook Serie, zu sehen bei Kabel1 in Zusammenarbeit mit STUDIO71, eingeleitet. Produziert von der Filmwirtschaft verwandelte sich das Set des MMC Studios in Köln Anfang Oktober in ein wissenschaftliches Labor.
Wir können jetzt schon verraten, dass die Zuschauer von YouTube Star Emrah und dem verrückten Elektriker/Wissenschaftler ElectricPatric durch eine Reihe spannender Experimente geführt werden, die nicht nur was für’s Auge sind, sondern auch für den Kopf. So macht lernen Spaß!
Wir sind schon auf die ersten Folgen der neuen Wissenschaftsserie gespannt. Sie wird ab Anfang November auf dem Facebook-Kanal von Kabel 1 wöchentlich ausgestrahlt.
Die Maison Musitowski GmbH, vertreten durch die Artistin Carina Musitowski, unterstützte dieses Projekt im Bereich Hair & Make Up und Styling .

we love Ross Antony

Wir starteten voller positiver Energie in die Woche.
Kein Wunder, dennmit Ross Antony herrscht immer eine gute Stimmung am Set.

Mitten im Ruhrgebiet, im Theater am Marienplatz (Stadt) fand der Dreh der neuen Single des Musikers statt.
Es wird wunderschön und sehr emotional, so viel darf jetzt schon verraten werden.
Maison Musitowski GmbH unterstützte die Crew der FILMKLUB Entertainment GmbH mit Maske und Kostüm / Styling und Make-up.

Wir freuen uns jetzt schon auf die Veröffentlichung des Videos im Januar 2020.